Handball

Katarina Pandza hat verlängert

14.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: TuS-Bundesligaspielerin bleibt bis 2024 in Metzingen.

Die österreichische Nationalspielerin Katarina Pandza, die vergangene Saison auch für den Zweitligisten TG Nürtingen spielte, hat ihren Vertrag beim Erstligisten TuS Metzingen vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 30. Juni 2024 verlängert.

2018 wechselte die damals 17-Jährige von Hypo Niederösterreich mit dem Traum nach Metzingen, den Sprung in die Bundesliga zu schaffen und sich zur Nationalspielerin zu entwickeln. Zwei Jahre später ist sie nun mit 19 Jahren eine feste Größe in der Abwehr und im Angriff der Tussies. Auch im Nationalteam von Herbert Müller hat sie bereits eine wichtige Rolle und darf sich auf die WM-Teilnahme im Dezember in Spanien freuen. „Mir war direkt klar, dass ich hier die besten Voraussetzungen habe mich weiterzuentwickeln. Der Verein hat mir bisher immer genau das gegeben, was ich gebraucht habe und das macht mir die Entscheidung sehr leicht“, sagte Pandza. pm

Handball

Grundverschiedene Halbzeiten

Handball-Württembergliga: Im ersten Spiel nach der langen Corona-Pause tut sich der TSV Wolfschlugen in der sanierten Sporthalle eine Halbzeit lang schwer, steigert sich aber und gewinnt gegen Alfdorf/Lorch mit 29:24.

Der Start in die Saison 21/22 ist geglückt. Holperig zwar, aber erfolgreich, denn es war eine…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten