Handball

Kalmbach ist Kickbox-Vizeweltmeister der WKA

22.10.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tim Kalmbach (Mitte) von der KSS Nürtingen ist Kickbox-Vizeweltmeister der World Karate and Kickboxing Association (WKA). Der 18-Jährige, der seit drei Jahren im Kickboxen trainiert und erst seit einem Jahr auf Turnieren kämpft, sicherte sich bei den Welmeisterschaften im polnischen Swidnica hinter dem Franzosen Jose Fernandes Platz zwei in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm (K1 Vollkontakt). Im Halbfinale gegen den weitaus erfahreneren Marek Chabielski aus Polen hatte Kalmbach zunächst nervös agiert, nach seinem ersten Treffer war er aber im Kampf angekommen und besiegte Chabielski schließlich nach drei Runden. Im Finale setzte der Franzose Fernandes Kalmbach gewaltig unter Druck. Doch der Nürtinger Kämpfer hielt dagegen und schickte den späteren Weltmeister sogar zweimal auf die Bretter. Am Ende entschieden die Punktrichter aber mit 1:2 Runden gegen Kalmbach. KSS-Trainer Erhard Gaidos (Zweiter von links) zeigte sich dennoch stolz über die Leistung seines Schützlings. „Wir werden versuchen ihn weiter zu etablieren“, kündigte der Trainer an. red/ sp

Handball

Ein Türchen öffnet sich für die Mad Dogs

Handball: Der Baden-Württemberg-Oberligist will an der Aufstiegsrunde zur Dritten Liga teilnehmen – Morgen läuft die Frist ab

„Wir haben uns darauf verständigt, dass wir teilnehmen.“ Das ist der entscheidende Satz für die Handballer des TSV Neuhausen. Er kommt aus dem Mund von Manager Bernd Locher – und bedeutet, dass…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten