Anzeige

Handball

Johannes Rebmann reißt alle mit

16.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-B-Jugend-Württembergliga: Wolfschlugen schlägt Primus Frisch Auf

Im letzten Saisonspiel machte die B-Jugend des TSV Wolfschlugen in der Staffel 2 der Württembergliga den zweiten Platz klar. Die „Hexenbanner“ schlugen vor eigenem sehr zahlreichem Publikum den bisher ungeschlagenen Tabellenführer Frisch Auf Göppingen mit 25:23 (12:12) Toren.

Schon in der Anfangsphase spürte man deutlich, dass der TSV das Spiel unbedingt gewinnen wollte und da weiter machte, wo er letzte Woche in Köngen aufgehört hatte. Die Abwehr machte hinten dicht. Viele Würfe wurden geblockt und Anspielversuche der Grün-Weißen konnten teilweise sogar abgefangen werden. Kein Ball wurde verloren gegeben und so stand es nach zwölf Minuten 9:5 für den TSV. Göppingen wechselte den torgefährlichen Felix Weißer ein und das Spiel drohte kurz zu kippen. Mit einem 12:12 gingen beide Teams in die Kabinen.

Die zweite Hälfte begann relativ ausgeglichen, die Führung wechselte hin und her. Doch Johannes Rebmann, dem an diesem Tag neben seinen acht Toren auch sonst einfach alles gelang, riss seine Mitspieler Louis Mönch, Felix Zeiler und Co. mit seinem unbändigen Siegeswillen mit. Dem hatten die Göppinger spätestens nach dem Tor von Marvin Thumm zum 23:19 (42.) nichts mehr entgegen zu setzen. Der Spitzenreiter musste sich am Ende verdientermaßen mit 23:25 Toren geschlagen geben. Es war die erste Niederlage.

So hat das Team von Gottfried Zeiler und Tobias Schmieder das gesetzte Saisonspiel am Ende doch noch erreicht. Ein toller Saisonabschluss. jth

TSV Wolfschlugen: Zander, Bühner; Mönch (7), Zeiler (4), Thumm (3), Toth (2), Schmid, Artschwager (1), Rosenberger, Rebmann (8), Fay, Agner, Grote, Stubert.

Handball

„Für solche Lokalderbys lebt man“

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen will einen Strich durch die Aufstiegshoffnungen von Zizishausen machen

Markus Stotz ist normalerweise ein Mann der leisen Töne. Doch vor dem brisanten Nachbarschaftsduell morgen (20 Uhr) gegen den TSV Zizishausen haut der Trainer des TSV Wolfschlugen kräftig…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten