Handball

Jetzt müssen unbedingt Siege her

31.01.2014 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen und Zizishausen wollen jüngste Pleiten ausmerzen

Können der TSV Wolfschlugen und der TSV Zizishausen ihre Niederlagen vom letzten Samstag durch zwei Siege vergessen machen? Schon am ungeliebten Freitagabend (20 Uhr) müssen die „Schnaken“ beim Aufsteiger TV Gerhausen ran. Der TSV Wolfschlugen erwartet am Samstag um 20 Uhr den TV Reichenbach. Ebenfalls am Samstag, aber bereits um 19.30 Uhr, spielt der SKV Unterensingen beim SC Vöhringen.

Mathias Dreimann (hier im Derby gegen den TSV Wolfschlugen beim Wurf) wird dem TSV Zizishausen heute Abend beim Aufsteiger TV Gerhausen wegen einer Schulterverletzung möglicherweise fehlen. Foto: Balz
Mathias Dreimann (hier im Derby gegen den TSV Wolfschlugen beim Wurf) wird dem TSV Zizishausen heute Abend beim Aufsteiger TV Gerhausen wegen einer Schulterverletzung möglicherweise fehlen. Foto: Balz

Nach den Niederlagen gegen Unterensingen und Deizisau am letzten Samstag haben der TSV Wolfschlugen und der TSV Zizishausen zumindest vorübergehend den Anschluss an die Spitzengruppe verloren. Wenn es die „Hexenbanner“ und die „Schnaken“ verhindern wollen, dass sich das Rennen um Meisterschaft und Vizemeisterschaft frühzeitig auf einen Dreikampf zwischen Schwäbisch Gmünd, Deizisau und Heiningen beschränkt, müssen jetzt unbedingt Siege her.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Handball

TG Nürtingen startet in die zweite Vorbereitungsphase

Handball: Bei Frauen-Zweitligist TG Nürtingen endet am 8. August die kurze Pause.

Simon Hablizel, Trainer des Frauenhandball-Zweitligisten TG Nürtingen, schaut zufrieden auf die ersten vier Vorbereitungswochen zurück. Der Schwerpunkt des Teams lag in dieser Phase auf der Verbesserung der Abwehrarbeit, begleitet von…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten