Handball

InfoAuf- und Abstieg

12.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Meister der Nord- und Südstaffel der Württembergligen steigen in die Baden-Württemberg-Oberliga auf. Aufgrund der Spielklassenstrukturreform sieht es im Abstiegskampf in dieser Saison weitaus komplizierter aus. Wie viele Mannschaften in der Spielzeit 20/21 in der dann eingleisigen Württembergliga an den Start gehen werden, hängt auch von der Anzahl der württembergischen Absteiger aus der Oberliga ab. Die Zweit- bis Sechst- beziehungsweise Siebtplatzierten werden in der neuen Württembergliga spielen, die folgenden Platzierten bis auf den Letzten in der wieder eingeführten Verbandsliga. Die Schlusslichter steigen in die Landesliga ab. red

Handball

Klage abschmettert

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Die HSG Freiburg und der HC Rödertal werden nächste Saison nicht mehr in der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga spielen. Die Klage des Schlusslichts Freiburg und des Vorletzten Rödertal gegen die Aufstiegsregelung der Dritten Liga wurde vom Bundessportgericht des Deutschen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten