Handball

InfoAuf- und Abstieg

08.09.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die beiden Erstplatzierten der Baden-Württemberg-Oberliga bestreiten Aufstiegsspiele zur Dritten Liga. Sollte eine dieser beiden Mannschaften darauf verzichten, kann lediglich der Drittplatzierte zu den Aufstiegsspielen gemeldet werden. Nimmt ein Erst- oder Zweitplatzierter seine Möglichkeit nicht wahr, gilt er als Absteiger und kann in der darauffolgenden Runde nicht in die BWOL aufsteigen. Der Abstiegsmodus in der vierthöchsten deutschen Spielklasse bleibt auch in der Saison 18/19 äußerst kompliziert. Die Verantwortlichen haben sage und schreibe 19 verschiedene Abstiegsvarianten zu Papier gebracht. Klar ist: mindestens drei Mannschaften steigen ab, es kann aber sogar sechs Absteiger geben, sollten dementsprechend viele Teams aus den Ligen darüber absteigen. pm/jsv

Handball

Der HVW hat die Spielklassen eingeteilt

Handball

Darauf haben die Handballer der überregionalen Spielklassen lange gewartet, seit gestern wissen sie, gegen wen sie genau ran müssen. Der Handballverband Württemberg (HVW) hat die Staffeleinteilung bekannt gegeben. Verbandsliga-Neuling TSV Köngen darf sich auf jede Menge Derbys freuen, denn in der Süd-Staffel…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten