Handball

In Altenstadt alt ausgesehen

03.12.2013 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Primus Wolfschlugen bekommt beim Vorletzten Grenzen aufgezeigt

Spitzenreiter TSV Wolfschlugen hat eine große Chance vertan, seinen Vorsprung in der Württembergliga zu behaupten. Nach schwacher Vorstellung verloren die „Hexenbanner“ mit 24:25 beim Tabellenvorletzten TV Altenstadt.

Der TSV Wolfschlugen fand fast eine Dreiviertelstunde keine Mittel, um die offensive und durchaus gute Abwehr des TV Altenstadt zu knacken. Wenn sie sich dann doch einmal durchkämpfen konnten, zeigten die Gäste-Angreifer eine eklatante Wurfschwäche – unter anderem vergaben sie drei Strafwürfe. Fast die gesamten 60 Minuten musste Wolfschlugen einem Zwei-, Drei-Tore-Rückstand hinterherrennen. Die Gastgeber, deren Rückraum um Darvay, Eroglu und Stachowiak die Wolfschlüger nicht in den Griff bekamen, kämpften über die gesamte Spielzeit und waren ihrem Gegner damit einiges voraus.

Durch ihre Schwächen im Torwurf kamen die Rot-Weißen nie richtig ins Spiel. Erst in den letzten Minuten der Partie machten sie etwas Tempo, ihre einzige Führung beim 23:24 gaben sie dann aber trotzdem wieder ab. Wegen des „größeren Willens“ bezeichnete Wolfschlugens Trainer Lars Schwend in seiner Kabinenansprache nach Spielschluss Altenstadt als verdienten Sieger.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Handball

Mit rechts von rechts

Lokale Handballgrößen von einst: Berühmt wurde der gebürtige Zizishäuser und „Frisch-Auf-Legende“ Arnulf Dümmel durch seinen speziellen Seitfallwurf

Viele Ältere kennen ihn als Bundesliga-Handballer der 1970er- und 80er-Jahre bei Frisch Auf Göppingen. Von den Jüngeren haben ihn viele als Lehrer am…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten