Handball

„Hut ab vor demTeam“

31.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Oberliga, Frauen

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen haben es geschafft. Bereits vier Spieltage vor Saisonschluss steht der Klassenverbleib in der Baden-Württemberg-Oberliga fest. In den restlichen Begegnungen – am Sonntag (16.45 Uhr) beim TSV Bönnigheim – geht’s nur noch um die „Goldene Ananas“.

„Dennoch werden wir uns anstrengen und versuchen, zu gewinnen“, sagt Trainer Robert Schenker. Man werde jetzt nicht nachlassen und die Punkte einfach herschenken. Die kommenden Aufgaben schätzt er durchweg als schwierig ein. Bönnigheim liegt mit 29:13 Punkten auf dem fünften Rang, direkt dahinter Wolfschlugen mit 25:19 Zählern. Eine Platzierung, mit der vor Saisonbeginn kaum jemand kalkuliert hatte. Der Aufsteiger fand sich trotz personeller Probleme schnell in der vierthöchsten deutschen Liga zurecht und hatte nie etwas mit dem Abstiegskampf zu tun.

Wenn die „Hexenbanner“-Mädels am Sonntag ähnlich auftrumpfen wie vor einer Woche, dann haben sie auch beim Tabellennachbarn eine Siegchance. Sie lagen gegen die HSG Mannheim zur Halbzeit mit 10:17 fast aussichtslos zurück. Doch der TSVW kam wie verwandelt aus der Kabine, holte Tor um Tor auf und drehte die Partie noch. Beim Schlusspfiff hieß es 30:29. Sehr zur Freude von Schenker: „So etwas habe ich noch nie erlebt. Das war eine Topleistung. Hut ab vor meinem Team.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Handball

Kein Live-Bilder vom TG-Spiel Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Gerne hätte die TG Nürtingen am Sonntag einen Internet-Livestream von der Frauenhandball-Zweitliga-Partie gegen den TVB Wuppertal angeboten. Die Planungen waren auch schon weit fortgeschritten, die technischen Voraussetzungen gegeben. Letztlich ist es aber doch nicht möglich, wie Christoph Wendt, der Geschäftsführer der Handball-Bundesliga der…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten