Handball

Hinten hapert’s gewaltig

18.10.2019 05:30, Von Simon Valachovic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Baden-Württemberg-Oberligist TSV Zizishausen hofft gegen Neckarsulm sein Abwehrproblem in den Griff zu bekommen

Nach zuletzt vier Niederlagen in Serie steht der TSV Zizishausen an diesem Sonntag (17.30 Uhr) gegen den direkten Nachbarn im Tabellenkeller Neckarsulmer Sport-Union gehörig unter Druck. Ein Grund für die Niederlagenserie liegt in der schwachen Defensive begründet – die Zizishäuser kassieren ligaweit die meisten Gegentore.

Fehldiagnose beim Zizishäuser Torwart

Das lange Warten auf Kai Augustin

Ende April war es, da verletzte sich Zizishausens Torhüter Kai Augustin in der ersten Spielszene gegen die H2KU Herrenberg an einem Muskel direkt am Ansatz des Gesäßes. Ein Spieler also, der die Zizishäuser Defensivprobleme derzeit wohl etwas beseitigen könnte. Noch fehlt Augustin aus einem wahrlich kuriosen Grund. Im Frühjahr wurde beim Schlussmann der Zizishäuser zunächst „nur“ ein Muskelfaserriss diagnostiziert. Eine Verletzung also, die so kurz vor Saisonende nicht von maximaler Tragweite ist. Und so stieg Augustin, 24, im Sommer wieder normal in die Vorbereitung ein – doch die Probleme im Oberschenkel wollten nicht so recht verschwinden. Und so wurde der Keeper erneut zu einer Untersuchung inklusive einer MRT geschickt. Die neue Diagnose: Fehldiagnose. Statt eines Muskelfaser- oder etwa Muskelbündelrisses hatte sich Kai Augustin am 28. April einen kompletten Muskelabriss zugezogen. „Das ist total irre und kommt total selten vor“, sagt Trainer Florian Beck. Immerhin wurde die Verletzung erkannt, der Heilungsprozess verlief demnach aber deutlich langwieriger – jedoch auch, weil die Stelle der Muskelverletzung insbesondere Torhüter einschränkt. Seit vergangener Woche ist Augustin nun allerdings zurück im Training der „Schnaken“, braucht aber noch Zeit, um wieder zu seinem vollen Leistungsvermögen zu kommen. In naher Zukunft wird er der Mannschaft also noch fehlen. Und danach? „Kai ist derzeit bei 70 oder 80 Prozent, er braucht noch Zeit. Man darf jetzt keine allzu großen Erwartungen schüren“, betont Beck. Wenn Augustin dann aber nach fast sechs Monaten Pause zwischen die Pfosten zurückkehrt, wird das sicher nicht nur den Trainer freuen. val

Es gibt Weisheiten im Handball, die sind weit verbreitet, nicht sonderlich neu und dennoch in der Handhabung nicht immer einfach umzusetzen. Eine stabile Abwehr inklusive eines guten Torhütergespanns zum Beispiel, so heißt es, sei einer der Grundpfeiler für einen erfolgreichen Saisonverlauf. Beim Handball-Oberligisten TSV Zizishausen sind freilich noch nicht genügend Partien bestritten, um bereits ein Fazit diesbezüglich ziehen zu können. Dennoch zeichnet sich ab, dass der TSV genau im hinteren Bereich so seine Probleme zu haben scheint. Zumindest kommt der Wert von im Durchschnitt 36,5 Gegentoren pro Spiel doch etwas horrend daher – vor allem wenn man ihn in einen ligaweiten Vergleich stellt. Er zeigt nämlich: keine Mannschaft in der Baden-Württemberg-Oberliga kassiert bisher pro Partie mehr Treffer. Vor dem Heimspiel am Sonntag gegen die Neckarsulmer Sport-Union steht die Defensive der „Schnaken“ daher im Fokus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Handball

Lotta Woch vom Zweitligisten TSV Nord Harrislee wird kommende Saison für Frisch Auf Göppingen auf Torejagd gehen. In welcher Liga, steht noch nicht fest, Frisch Auf kämpft in der Bundesliga noch um den Klassenverbleib. „Ich hoffe sehr, dass es in der Ersten Liga weitergeht. Wenn nicht, greifen wir eben in Liga zwei an“, sagte die…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten