Anzeige

Handball

„Hexenbannern“ den Stecker gezogen

30.01.2017, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Der künftige Wolfschlugener Trainer Markus Stotz triumphiert mit der HSG Albstadt erneut

Probleme sind dazu da, um gelöst zu werden. Markus Stotz, aktueller Handball-Trainer des Handball-Württembergligisten HSG Albstadt und ab Sommer des TSV Wolfschlugen, verfuhr am Samstagabend beim 30:28-Triumph am Rande der Filder streng nach diesem Motto.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 7%
des Artikels.

Es fehlen 93%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

SKV-Zweite sichert sich den Titel

Handball-Bezirksklasse: Auch Neuffen spielt nächste Runde eine Klasse höher und kehrt nach 18 Jahren in die Bezirksliga zurück

Die Handballer des SKV Unterensin- gen II haben im Saison-Endspurt nichts mehr anbrennen lassen. Durch den 35:27-Sieg über die SG Esslingen hat sich die „Spitzmäuse“-Zweite den…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten