Handball

„Hexenbanner“ sind weiter

08.09.2014 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, HWV-Pokal, 1. Runde: Zwei Siege in Weinstadt

Der TSV Wolfschlugen steht in der nächsten Runde des nach neuem Modus ausgetragenen HVW-Pokals. Den HC Wernau besiegten die „Hexenbanner“ deutlich und auch im Endspiel gegen Gastgeber SG Weinstadt behielten sie die Oberhand.

Etwas überraschend schlug die Heimmannschaft SG Weinstadt den Baden-Württemberg-Oberligisten TSB Schwäbisch Gmünd relativ sicher mit 28:24. Auch der TSV Wolfschlugen hatte überhaupt kein Problem mit dem HC Wernau und zog mit 30:17 Toren ins Endspiel ein. Bereits nach 20 Minuten hatten die Wolfschlüger einen 14:2-Vorsprung herausgeworfen. Zur Halbzeit führte der TSV deutlich mit 16:6 und ließ den klassentieferen Landesligisten nach dem Wechsel dann etwas besser ins Spiel kommen. Am Ende hieß es 30:17 für die Truppe von Trainer Lars Schwend.

TSV Wolfschlugen: Funk, P. Ehrlich; Sokele (2), Sott (4), Planitz (2), Guckes, Habermeier (2), Schlichter (1), Wallnitz (5), Rieger, Lorenz (3), Schmieder (7), D. Ehrlich (1), Falk (1/1).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Handball

Erneut verschoben

Handball: Grundschul-Aktionstag

Der Grundschul-Aktionstag des Handballverbandes Württemberg (HVW) hätte am 9. Oktober stattfinden sollen und wurde bereits frühzeitig auf den 29. Januar 2021 verschoben. Die aktuelle Lage hat nun aber eine erneute Verschiebung notwendig gemacht. Jetzt ist der Aktionstag für den 18. Juni…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten