Handball

„Hexenbanner“ scheitern im Finale

29.08.2017 00:00, Von Wolfgang Stoll und Simon Vogel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Bayernligist VfL Günzburg gewinnt das Einladungsturnier des TSV Wolfschlugen

Bayernligist VfL Günzburg hat das Einladungsturnier des TSV Wolfschlugen gewonnen. Im Finale setzten sich die Günzburger gegen die Gastgeber denkbar knapp mit 14:13 durch. Das Frauenturnier entschied etwas überraschend der TV Nellingen II, der alle Spiele gewann, für sich.

Jonas Friedrich nimmt im Finale des Einladungsturniers des TSV Wolfschlugen Maß, aber die Gastgeber unterlagen dem Bayernligisten VfL Günzburg denkbar knapp mit 13:14. Foto: Urtel
Jonas Friedrich nimmt im Finale des Einladungsturniers des TSV Wolfschlugen Maß, aber die Gastgeber unterlagen dem Bayernligisten VfL Günzburg denkbar knapp mit 13:14. Foto: Urtel

Aus dem insgesamt gutklassigen Turnier der Männer ging Bayernligist VfL Günzburg als Sieger hervor. In einem spannenden und völlig ausgeglichenen Endspiel setzte sich der Ex-Bundesligist äußert knapp mit 14:13 Toren gegen die „Hexenbanner“ durch. Kleinigkeiten gaben letztendlich den Ausschlag für den VfL Günzburg, nachdem die Gastgeber im Gruppenspiel noch recht klar die Nase mit 17:13 vorne hatten. Der TSV Zizishausen trat ersatzgeschwächt an und kam nicht über die Vorrunde hinaus. Insgesamt waren die Partien recht ausgeglichen und es gab keine Kantersiege. Das Überraschungsteam war Landesligist SG Schorndorf, der bis ins Halbfinale vorstieß. Vor allem konditionell war der VfL Günzburg überragend vorbereitet. Überzeugend waren auch die Schiedsrichterleistungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Handball

Göppingen packt’s

Die weibliche A-Jugend von Frisch Auf Göppingen spielt nächste Saison in der Jugend-Bundesliga. Die Nachwuchs-Handballerinnen des Zweitligisten haben nach dem Halbfinal-Sieg vergangene Woche gegen Rot-Weiß Neckar in Nürtingen (28:16) auch das Finale für sich entschieden und damit die Qualifikation für die Bundesliga geschafft. Frisch Auf setzte…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten