Anzeige

Handball

„Hexenbanner“ scheitern im Finale

29.08.2017 00:00, Von Wolfgang Stoll und Simon Vogel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Bayernligist VfL Günzburg gewinnt das Einladungsturnier des TSV Wolfschlugen

Bayernligist VfL Günzburg hat das Einladungsturnier des TSV Wolfschlugen gewonnen. Im Finale setzten sich die Günzburger gegen die Gastgeber denkbar knapp mit 14:13 durch. Das Frauenturnier entschied etwas überraschend der TV Nellingen II, der alle Spiele gewann, für sich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 4% des Artikels.

Es fehlen 96%



Anzeige

Handball

Dolchstoß mit dem Schlusspfiff

Handball: Der Landesliga-Spitzenreiter TSV Köngen verliert beim Team Esslingen eine Partie, in der er lediglich einmal hinten lag

Die Landesliga-Handballer des TSV Köngen haben auch ihr drittes Spiel in fremder Halle im Jahr 2020 verloren. Von einer Auswärtsschwäche wollte Trainer Simon Hablizel…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten