Handball

„Hexenbanner“ bitterböse abgestraft

30.11.2015 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Baden-Württemberg-Oberliga: Fast zehn Minuten lang erzielt Wolfschlugen bei der zweiten Heimniederlage kein Tor

Die Handballer des TSV Wolfschlugen haben die zweite Heimpleite in Folge kassiert. Beim 25:35 (14:16) gegen die SG Pforzheim/Eutingen waren sie „in allen Belangen unterlegen“, wie es Abteilungsleiter Wolfgang Stoll kurz und prägnant auf den Punkt brachte.

Wohin mit dem Ball? Marcel Planitz (Mitte) und seine Wolfschlüger Kameraden hatten schwer mit der offensiven 3:2:1-SG-Abwehr zu kämpfen. Foto: Balz
Wohin mit dem Ball? Marcel Planitz (Mitte) und seine Wolfschlüger Kameraden hatten schwer mit der offensiven 3:2:1-SG-Abwehr zu kämpfen. Foto: Balz

In den letzten Minuten ging es eigentlich nur noch um Schadensbegrenzung. Doch auch die wollte den Wolfschlüger Handballern nicht so recht gelingen. Der Spielstand 21:31, 52.35 gespielte Minuten standen auf der Anzeigetafel in der Wolfschlüger Sporthalle. Ihren 21. Treffer hatten die „Hexenbanner“ siebeneinhalb Minuten zuvor erzielt, den nächsten markierten sie erst weitere 104 Sekunden später zum 22:32. Fast zehn Zeigerumdrehungen ohne Torerfolg, das verkraftet keiner. Und dann noch die vielen technischen Fehler. „So kann man kein Spiel in dieser Klasse gewinnen“, schüttelte Abteilungsleiter Stoll den Kopf, als Co-Trainer Christoph Massong daneben die 16 Fehler aufzählte, die der TSV gemacht hatte. Die beeindruckend spielenden Gäste aus Baden leisteten sich gerade einmal deren drei – und waren damit auch in dieser Statistik klar tonangebend.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Handball

Handball, Zweite Bundesliga der Frauen: Alle Termine

Samstag, 10. September, 19 Uhr

HSV Solingen-Gräfrath 76 – TSV Nord Harrislee (18.15)

SV Werder Bremen – HC Leipzig (18.30)

1. FSV Mainz 05 – HC Rödertal

HL Buchholz 08-Rosengarten – ESV 1927 Regensburg

Kurpfalz Bären – Frisch Auf Göppingen

TG Nürtingen – Füchse Berlin (19.30)

SG Schozach/Bottwartal – SG…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten