Anzeige

Handball

Herber Rückschlag in der Vorbereitung

13.09.2019, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen strebt auch ohne seinen vielleicht wichtigsten Spieler einen Verbandsliga-Platz an

Dass sich mit Moritz Eisele der vielleicht wichtigste Akteur in der Saisonvorbereitung einen Kreuzbandriss zuzog und womöglich für die gesamte Spielzeit nicht zur Verfügung steht, „tut sehr, sehr weh“, sagt Simon Hablizel, der Trainer der Köngener Landesliga-Handballer. Jetzt müssen die anderen Routiniers sowie die jungen Spieler umso mehr in die Bresche springen, um das große Ziel zu erreichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Anzeige

Handball

Volles Risiko zahlt sich aus

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga: TSV Zizishausen rettet gegen Schutterwald ein Remis

Handball-Oberligist TSV Zizishausen verpasste gestern Abend beim Heimauftakt den ersten Sieg vor eigenem Publikum, holte aber beim 36:36-Unentschieden gegen die TuS Schutterwald immerhin einen wertvollen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten