Handball

Herber Rückschlag für die „Hexenbanner“

08.04.2013 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen lässt in Unterhausen zwei wichtige Punkte im Kampf um die Relegation liegen

Der TSV Wolfschlugen hat im Rennen um den zweiten Platz, der zur Relegation zur Baden-Württemberg-Oberliga berechtigt, zwei wichtige Punkte liegen lassen. Nach schwacher Leistung unterlagen die „Hexenbanner“ in der Unterhäuser Ernst-Braun-Halle mit 29:33 (12:13).

Wieder einmal fanden die Wolfschlüger zu Beginn überhaupt nicht in die Partie und lagen schon bald deutlich zurück. Zwar kämpften sich die Gäste wieder zurück, doch letztlich waren die Lichtensteiner verdienter Sieger. Vor allem, weil ihr Rückraumspiel wesentlich erfolgreicher und druckvoller war. Des Weiteren zeigten die Gastgeber einfach den größeren Siegeswillen und hatten in Abwehr und Angriff klare Vorteile. Zudem kassierten die Rot-Weißen etliche schnelle Gegenstoßtreffer durch Daniel Jungel. Ganz anders agierten die TSVler: Ihr Rückraumspiel geriet oftmals in Stocken und die Torwürfe gingen vor allem anfangs meist übers gegnerische Tor.

Die Zuschauer sahen ein Spiel mit viel Hektik, Härte und Unzulänglichkeiten. Diese gingen bis hin zum Kampfgericht, sodass es außergewöhnlich viele Unterbrechungen gab. Die Mannschaft von SG-Trainer Breitenbacher konnte sich auf ihr Rückraumspiel verlassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Handball

Hablizel übernimmt sofort

Handball: Der künftige Trainer des Frauen-Zweitligisten TG Nürtingen ist diese Woche mit zwei Einheiten ins Training eingestiegen

Auf ein Neues: Nach der Trennung von Trainerin Ausra Fridrikas haben die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen nach einer Woche Pause am Dienstag und Donnerstag zwei…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten