Handball

Hennig dreht auf und die TGN das Spiel

04.10.2017 00:00, Von Kristina Knapp — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 3, Frauen: Nach verschlafener Halbzeit 34:32-Derbysieg gegen „Zizis“

Im Derby zwischen der TG Nürtingen II und dem TSV Zizishausen sahen die Gäste lange Zeit wie der Sieger aus. Die Heimmannschaft besann sich erst im zweiten Durchgang auf ihre Stärke und konnte, angeführt von einer starken Nele Hennig, die in der zweiten Halbzeit sechs ihrer neun Treffer erzielte, das Spiel drehen. Das 34:32 (14:17) war der zweite Derbysieg in dieser Saison.

Nele Hennig traf im zweiten Durchgang quasi aus jeder Lage. Foto: Urtel
Nele Hennig traf im zweiten Durchgang quasi aus jeder Lage. Foto: Urtel

Entgegen des Vorberichts konnte bei den Gästen Sarah Reinl doch eingesetzt werden. Verwirrung gab es mit dem Spielberichtsbogen der Zizishäuser. Weil Spielerinnen nicht richtig im Spielberichtsbogen erfasst waren, bekam TSVZ-Trainer Dietmar Seckinger in der 17. Spielminute nach vorheriger Verwarnung eine Zeitstrafe aufgebrummt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Handball

Fuchs verlässt den TSV Zizishausen

Handball-Oberliga

Nach drei Spielzeiten wird Außenspieler Jochen Fuchs den Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Zizishausen verlassen und sich in der neuen Saison dem Handball-Drittligisten TSV Blaustein anschließen – aus privaten Gründen, wie die Zizishäuser diese Woche bekannt gaben. Der 24-Jährige kam 2018 von seinem…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten