Anzeige

Handball

Heimsieg fürs Selbstvertrauen

01.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Spitzenreiter Wolfschlugen zeigt sich bestens aufgelegt

Die Württembergliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen sind zurück in der Erfolgsspur. Nach einer bärenstarken Anfangsphase setzten sich die Wolfschlügerinnen auch in der Höhe verdient mit 36:19 (15:7) gegen den SC Lehr durch. War vergangene Woche noch die schwache Torausbeute Grund für die Niederlage, schien das junge Team dieses Manko abgelegt zu haben und zeigte sich treffsicher wie zu Ende der Hinrunde.

Wolfschlugens Kim Prengel (am Ball) nutzte geschickt die Freiräume, die sich durch die Sonderbewachung für Nina Vollmer ergaben. Foto: Balz
Wolfschlugens Kim Prengel (am Ball) nutzte geschickt die Freiräume, die sich durch die Sonderbewachung für Nina Vollmer ergaben. Foto: Balz

Lehr überraschte mit einer Sonderbewachung für Wolfschlugens Nina Vollmer auf der Spielmacherposition. Kim Prengel und Svenja Schnabel wussten die dadurch entstehenden Lücken zu nutzen. So teilte sich der Wolfschlüger Rückraum die ersten acht Treffer, wobei Vollmer viermal vom Siebenmeterpunkt erfolgreich war. Erst in der zwölften Minute konnten die Lehrer ihren zweiten Treffer erzielen. Zweimal Karwounopoulos vom Kreis hielt den Vorsprung konstant, Wolfschlugen dominierte Lehr nach Belieben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Handball