Anzeige

Handball

Heikle Aufgabe

03.03.2018, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Frauen

Nach drei Niederlagen in Folge sind die Handballerinnen des TSV Köngen auf den elften Platz der Württembergliga Süd abgerutscht. „Wir werden alles daran setzen, diesen Platz zu halten“, verspricht Trainer Armin Dobler, denn dieser Rang wäre gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt. Am Sonntag (15 Uhr) gastiert die Reserve des Bundesligisten TV Nellingen in Köngen.

Nach der Niederlage gegen den bis dahin punktgleichen SC Lehr sind die Abstiegsnöte von Aufsteiger TSV Köngen noch etwas größer geworden. „Wir hatten kein Konzept gegen die harte, in der zweiten Halbzeit teilweise überharte Gangart des Gegners“, stellte Trainer Dobler anfangs der Woche fest. Besonders Stephanie Wachtarz habe diese Härte zu spüren bekommen. Fraglich ist, ob sie ihre Blessuren bis Sonntag auskuriert hat und in der Burgschulhalle wieder auflaufen kann. Fehlen wird gegen die Zweite des TV Nellingen auf jeden Fall Patrizia Hagelmayer aus privaten Gründen. Offen ist noch, ob Joshika Horeth pünktlich zum Spiel da sein kann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Handball

Noch reichlich Ungewissheit

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Planungen bei der TG Nürtingen sind in vollem Gange, doch Vollzug gibt es bisher keinen

Zweitliga-Frauenhandball in Nürtingen hat sich etabliert. Auf die derzeit vierte Saison der TG soll eine fünfte folgen. Der Verein wird bekanntlich wieder eine Lizenz…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten