Handball

Harte Arbeit, großer Lohn

11.03.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Württembergliga-Frauen der TG Nürtingen schlagen Biberach und machen einen weitern großen Schritt in Richtung Titel

Es war mühevoller, als es sich Trainer Rolf Gaber vorgestellt hatte. Nach einer guten ersten Halbzeit zog bei Württembergliga-Spitzenreiter TG Nürtingen II der Schlendrian ein. Die Führung gegen aufmüpfige Biberacherinnen konnte beim 31:29-Erfolg dennoch über die Zeit gebracht werden.

Sarah Molner (beim Wurf) und die TG halten auch den Verfolger TG Biberach auf Distanz. Foto: Urtel
Sarah Molner (beim Wurf) und die TG halten auch den Verfolger TG Biberach auf Distanz. Foto: Urtel

Die TG Biberach war mit lediglich zehn Feldspielerinnen an den Neckar gereist. Da Biberach keine etatmäßige Torhüterin aufbieten konnte, wurde mit Valentina-Elisa Herth eine Feldspielerin zwischen die Pfosten beordert. Auf diese Tatsache wies Coach Gaber seine Spielerinnen vor der Partie noch einmal hin. Und vor allem Nele Hennig und Stephanie Wachtarz nutzten diesen Umstand und netzten in den ersten zehn Minuten zusammen gleich sieben Mal ein (7:3).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Handball

Verbandstag abgesagt

Handball

Der Verbandstag des Handballverbandes Württemberg (HVW) hätte am 16. Mai in Holzgerlingen stattfinden sollen. Aufgrund der aktuellen Situation ist der Verband gezwungen, diesen Termin zu verschieben. Wann der HVW-Verbandstag stattfinden wird, steht noch nicht fest. Voraussichtlich wird er im September…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten