Handball

Happy End nach heißem Kampf

19.10.2020 05:30, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Der TSV Wolfschlugen gewinnt auch sein zweites Auswärtsspiel

Mit einem glücklichen 26:24 (14:12)-Auswärtserfolg beim heimstarken und gut in die Saison gestarteten SV Leonberg/Eltingen kehrte der TSV Wolfschlugen am Samstag an den Filderrand zurück. Beide Mannschaften waren ziemlich gleichwertig und lieferten sich einen heißen Kampf in der Leonberger Sporthalle. Am Schluss hatten die Rot-Weißen die Nase knapp vorne.

Wolfschlugens Kapitän Marcel Rieger trieb sein Team in Leonberg zum Sieg. Archivfoto: Ralf Just
Wolfschlugens Kapitän Marcel Rieger trieb sein Team in Leonberg zum Sieg. Archivfoto: Ralf Just

Die Gastgeber waren um einiges stärker als zuvor der HV RW Laupheim. Obwohl Trainer Veit Wager auf Johannes Rebmann und Jonas Friedrich verzichten musste, zeigte die Mannschaft eine sehr ansprechende Vorstellung mit einem überzeugenden Ricardo Petruzzi im Tor. Kapitän Marcel Rieger trieb seine Mitspieler wiederum unentwegt an und auch Jan Philip Terbeck, Marcel Planitz, Patrick Kohl und Simon Hablizel konnten sich als Torschützen auszeichnen. Die Hausherren verfügen über einen brandgefährlichen Rückraum, Andreas Binder, David Zimmermann und Lars Neuffer bereiteten der Abwehr der „Hexenbanner“ immer wieder Probleme. Zum Schluss ging es in der leeren Halle noch recht hektisch und turbulent zu, aber die Gäste erarbeiteten sich durch zwei Treffer von Hablizel und Kohl einen doch glücklichen Auswärtserfolg. Der SV Leonberg/Eltingen bot eine gute Leistung und war ein Gegner auf Augenhöhe, die ob der bitteren Niederlage frustrierten Hausherren formulierten noch einen Einspruch und ließen ihn eintragen. Damit ist der Saisonstart des TSVW mit zwei Auswärtssiegen trotz einiger Ausfälle gelungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Handball

Bald olympisch?

Beach-Handball

Der Deutsche Handballbund (DHB) hat ein Stützpunkt-System im Beach-Handball aufgebaut. Mit Bartenbach und Altenheim liegen gleich zwei DHB-Stützpunkte in Baden-Württemberg. Als das Training für die Nicht-Nationalspieler erlaubt wurde, hat Handball Baden-Württemberg dieses Stützpunktsystem genutzt, um…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten