Handball

Hält die Superserie?

02.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Dritte Liga, Frauen

9:1 Punkte haben die Drittliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen bisher eingefahren und belegen als Neuling einen beachtlichen zweiten Rang. Die Frage vor dem Auswärtsspiel am Samstag (18 Uhr Langhanshalle Beilstein) bei der SG Schozach/Bottwartal lautet: Hält die Superserie des TSVW?

„Wir werden alles daransetzen, weiterhin erfolgreich zu sein“, sagt Trainer Rouven Korreik.

Nach dem hart umkämpften 28:25-Sieg am vergangenen Wochenende im Lokalderby beim TV Nellingen fährt der TSVW nun mit viel Selbstvertrauen zur SG. Coach Rouven Korreik warnt eindringlich vor dem kommenden Gegner, der mit 5:5 Zählern auf dem sechsten Tabellenplatz steht. „Das wird eine schwere Begegnung für uns, denn Schozach/Bottwartal zählt für mich neben Regensburg nach wie vor zu den Top-Favoriten auf die Meisterschaft.“ Daran ändere auch die bisherige Bilanz des Kontrahenten nichts. Man fahre mit Respekt in die Nähe von Backnang, aber nicht mit Angst. Denn Furcht sei ein schlechter Ratgeber.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Handball

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten