Handball

Hablizel-Wechsel perfekt

29.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Der 31-Jährige schließt sich dem TSV Wolfschlugen an

Simon Hablizel ist der Inbegriff der Bodenständigkeit: 14 Jahre lang spielte er für den SKV Unterensingen. Jetzt wechselt er innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal die Fronten. Der 31-Jährige streift sich in der kommenden Saison das Trikot des Württembergligisten TSV Wolfschlugen über.

Noch steht Hablizel in Diensten von Wolfschlugens abstiegsgefährdetem Klassenkameraden SG Hegensberg/Liebersbronn und zählt seit zwei Wochen auch zum Team, das nach der Trennung von Trainer Sinisa Mitranic unter der Führung des B-Lizenz-Inhabers Henning Richter das nach wie vor ausgegebene Ziel „Verbandsliga-Qualifikation“ erreichen soll. Gleichzeitig trainiert Hablizel aber auch noch den Landesligisten TSV Köngen, der sich auf dem besten Weg Richtung Verbandsliga befindet und morgen im Spitzenspiel in eigener Halle gegen Tabellenführer SG Ober-/Unterhausen ein wichtiges Zeichen setzen kann.

Durchaus möglich also, dass der TSVK und die SG in der kommenden Saison in der gleichen Klasse spielen werden. Genau das aber ist die Krux, Simon Hablizel kann ja nicht gegen sich selbst spielen – hier als Trainer, dort als Spieler. „Die Situation lässt es einfach nicht zu“, erklärt er seine Entscheidung pro Wolfschlugen, die in Handballerkreisen ohnehin ein offenes Geheimnis war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 65% des Artikels.

Es fehlen 35%



Handball

Vereine sollten „unbedingt“ Anträge stellen

Corona: Handball Baden-Württemberg informiert seine Vereine über mögliche Fördermaßnahmen – Soforthilfeprogramm ist angelaufen

Der Spielbetrieb in Handball-Deutschland ruht oder ist ganz beendet und auch andere Sportarten haben wegen der Corona-Pandemie alles auf „Null“ gestellt.

Fast alle…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten