Handball

Gutes Omen Mössingen

26.09.2014 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga 2, Frauen: Beim TSV Zizishausen herrscht Zuversicht

Die Landesliga-Handballerinnen des TSV Zizishausen verpatzten den Saisonstart mit einem 20:25 in Mössingen. „Wir haben zu viele Dinger verknallt“, meint der neue Trainer Dietmar Seckinger. Am Samstag (15.30 Uhr) beim SV Vaihingen soll alles besser werden.

Der Coach rechnet fest mit einem Sieg. Alles andere wäre eine Enttäuschung für ihn. Dietmar Seckinger hat den Gegner beim 15:15 in Betzingen beobachtet und sah eine Begegnung auf keinem allzu hohen Niveau. Deshalb sind für ihn zwei Punkte am Samstag in Vaihingen Pflicht, genauso wie eine Woche später beim ersten Heimspiel gegen Betzingen. Darüber bräuchte man überhaupt nicht zu diskutieren. Was den Trainer so zuversichtlich macht, ist die Leistung in Mössingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Handball

Füchse in Quarantäne

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Nächste „Auszeit“ für den Frauenhandball-Zweitligisten Füchse Berlin: Das Heimspiel gegen den TVB Wuppertal musste verlegt werden. Bereits eine Woche zuvor war ja das Spiel beim TuS Lintfort abgesagt worden. „Man hat uns von Berliner Seite informiert, dass es Verdachtsfälle innerhalb…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten