Handball

Gute Angriffsleistung

05.10.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse

Nach der 34:37-Niederlage gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen berappelten sich die Bezirksklasse-Handballer des TSV Wolfschlugen und gewannen am Mittwoch das Lokalderby nach einer guten Angriffsleistung deutlich mit 42:31 (19:15) gegen den TSV Neuhausen/Filder II. Vor allem in den ersten zwanzig Minuten zeigten die Gastgeber eine gute Leistung in der Abwehr. Daraus resultierend kamen sie immer wieder über die erste und zweite Welle zu einfachen Toren. Ein kurzer Lauf mit vier Toren in vier Minuten sorgte für die erste richtig deutliche Führung (16:9, 23.). Zur Pause hieß es 19:15. Zu Beginn der zweiten Halbzeit machten die „Hexenbanner“ jedoch schnell klar, dass sie die zwei Punkte in der eigenen Halle behalten wollten. Nach sechs Treffern in Folge führten sie 28:17 (40.) und hatten eine Vorentscheidung erzielt. Am Ende stand ein 42:31. ye

TSV Wolfschlugen II: Schäfer, Schiek; Graf (3/2), Fröhle (1), Brunngräber (3), Schall, Leitmann (4), Grebe (4), Spreuer (6), Elsäßer (5), Guckes (7/1), Haisch (1), Popp (5), Schrag (3).

Handball

Handballverband Württemberg setzt Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus

Gestern Abend haben wir bereits darüber berichtet, nun ist es offiziell: der Handballverband Württemberg (HVW) setzt den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus. Das teilte der Verband heute Vormittag mit, der damit die Konsequenzen „aus der explodierenden Corona-Situation“ zieht: „Der gesamte Spielbetrieb im Verbandsgebiet wird ab sofort…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten