Handball

Große Personalsorgen

17.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga

Alle Handball-Bezirksligisten aus dem Raum Nürtingen kämpfen derzeit gegen den Abstieg. Während sich der SKV Unterensingen II vor dem Kellerduell gegen den SV Vaihingen mit Personalproblemen herumplagt, gastiert beim TB Neuffen der Aufstiegskandidat TSV Grabenstetten. Der TSV Neckartenzlingen will seine Siegesserie weiter ausbauen.

Markus Reutter sind dieser Tage die Sorgenfalten ins Gesicht geschrieben. Viele Absagen seiner Spieler ereilten den Trainer des SKV Unterensingen II vor dem wichtigen Duell am Samstag gegen den SV Vaihingen. Insgesamt fünf Akteure werden ausfallen. So auch Luis Stäbler, der Topscorer des SKV II. Dass der Rückraumschütze ausgerechnet für das Spiel gegen die ebenfalls abstiegsbedrohten Vaihinger fehlt, ist denkbar ungünstig. Dennoch zeigt sich Reutter optimistisch. „Dann müssen eben die anderen Spieler in die Bresche springen“, so der SKV-Trainer.

Der Optimismus umgibt derzeit auch den TSV Neckartenzlingen. Drei Siege in Folge gab es zuletzt. Am Samstag soll gegen die HSG Ebersbach/Bünzwangen der vierte folgen. „Wir haben die Chance, unser Punktekonto auszugleichen“, sagt der derzeit verletzte Torwart Leon Schiede. „Die Chance wollen wir mit einer couragierten Abwehrleistung nutzen.“ Eine gefestigte Abwehr ist bisher in dieser Saison auch beim TB Neuffen der Schlüssel zu Siegen gewesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 75% des Artikels.

Es fehlen 25%



Handball