Handball

Grenzenloser Jubel

20.09.2021 05:30, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, 3. Liga, Gruppe F, Frauen: Der TSV Wolfschlugen behält im Duell zweier starker Abwehrreihen gegen den Titelaspiranten SV Allensbach knapp mit 23:22 die Oberhand. Tamara Andreas erzielt 16 Sekunden vor Schluss vor nicht einmal 200 Zuschauern den Siegtreffer.

Nach dem 23:22-Siegtreffer gab es auf der Wolfschlugener Bank kein Halten mehr. Foto: Thomas Weißenbrunner
Nach dem 23:22-Siegtreffer gab es auf der Wolfschlugener Bank kein Halten mehr. Foto: Thomas Weißenbrunner

Die Heimpremiere ist geglückt. Gegen den Titelmitfavoriten SV Allensbach setzten sich die Drittliga-Frauen des TSV Wolfschlugen mit 23:22 durch. Im Duell zweier starker Abwehrreihen liefen die Gastgeberinnen 40 Minuten einem Rückstand hinterher, gingen dann mit 22:19 in Führung, mussten wieder den Ausgleich hinnehmen und erzielten Sekunden vor Schluss in Person von Tamara Andreas doch noch den Siegtreffer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Handball

TG-Zweite weiter ohne Punkte

Handball: Baden-Württemberg-Oberligist aus Nürtingen kassiert gegen Schutterwalds Frauen die dritte Pleite.

Wie bereits in den vergangenen zwei Spielen hat die TG Nürtingen II auch im Heimspiel gegen den TuS Schutterwald den Start in die Partie verschlafen. Fehler werden in der BWOL bestraft. Erneut brachten unnötige…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten