Handball

Gelungener Heimauftakt

04.10.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, A-Jugend-Bundesliga: Wolfschlugen siegt souverän

Nach zwei Unentschieden in fremder Halle haben die A-Jugend-Bundesliga-Handballer des TSV Wolfschlugen in ihrem ersten Heimspiel den ersten Saisonsieg eingefahren. Die „Hexenbanner“ schlugen den Nachwuchs der SG BBM Bietigheim 33:30 (14:10).

Niklas Grote (mit Ball) war Wolfschlugens Top-Torschütze und erzielte 64 Sekunden vor Schluss auch den letzten Treffer seiner Mannschaft. Foto: Just
Niklas Grote (mit Ball) war Wolfschlugens Top-Torschütze und erzielte 64 Sekunden vor Schluss auch den letzten Treffer seiner Mannschaft. Foto: Just

Der Start gehörte den Gästen aus Bietigheim. In der Abwehr standen die Hausherren zunächst zu passiv und so konnten die körperlich überlegenen SGler trotz Vorwarnung der Wolfschugener Trainer einfache Tore aus dem Rückraum erzielen. Im Angriff setzten die TSVler auch nicht wie gewollt das schnelle Spiel um und so konnten die Gäste anfangs eine kleine Führung bis zum 7:8 halten. Ab dem 8:8-Ausgleich stand Wolfschlugen in der Abwehr besser, Torhüter Yannik Beck glänzte im Tor und im Angriff entstanden durch mehr Tempo große Lücken, die die Gastgeber gut nutzen konnten. Nun waren sie am Drücker und setzten sich bis zur Pause mit vier Toren auf 14:10 ab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Handball

Ein Türchen öffnet sich für die Mad Dogs

Handball: Der Baden-Württemberg-Oberligist will an der Aufstiegsrunde zur Dritten Liga teilnehmen – Morgen läuft die Frist ab

„Wir haben uns darauf verständigt, dass wir teilnehmen.“ Das ist der entscheidende Satz für die Handballer des TSV Neuhausen. Er kommt aus dem Mund von Manager Bernd Locher – und bedeutet, dass…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten