Handball

Gegen Brack ist kein Kraut gewachsen

19.10.2013 00:00, Von Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Erste Niederlage für den ersatzgeschwächten TSV Zizishausen beim 31:37 gegen den TV Plochingen

Im siebten Spiel hat es den ersatzgeschwächten TSV Zizishausen erstmals erwischt: Bei der 31:37 (16:19)-Niederlage gegen den TV Plochingen konnte auch Neuzugang Jens Czechtizky die „Schnaken“ gestern Abend nicht in der Erfolgsspur halten. Vor allem Plochingens Spielertrainer Daniel Brack war für Zizishausen nicht zu stoppen.

Zizishausens Torhüter Benjamin Hauptvogel (Mitte) und seine Abwehr (rechts Tobias Effenberger) fanden nur selten Zugriff auf den TVP. Foto: Just
Zizishausens Torhüter Benjamin Hauptvogel (Mitte) und seine Abwehr (rechts Tobias Effenberger) fanden nur selten Zugriff auf den TVP. Foto: Just

Nach der ersten Niederlage in der laufenden Württembergliga-Saison wusste TSV-Trainer Vasile Oprea, welche drei Faktoren seine Mannschaft dieses Mal aus dem Konzept gebracht hatten: Die schwierige personelle Situation bei den „Schnaken“, sowie die Plochinger Leistungsträger Daniel Brack und Marco Schwarz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Handball