Handball

Gefragtes Schiri-Duo

13.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Rieber/Fleisch beim Final Four

Jürgen Rieber aus Zizishausen und Holger Fleisch (Nellingen) haben derzeit viel zu tun. Am Sonntag pfiffen die beiden Schiedsrichter das EM-Qualifikationsspiel zwischen Spanien und Mazedonien (29:17) in Guadalajara, nordöstlich von Madrid. Möglicherweise schon heute sind sie dann beim Final Four im DHB-Pokal im Einsatz.

Die beiden sind dabei eines von drei Gespannen in Hamburg. Sie werden entweder eines der zwei Halbfinalspiele pfeifen – also entweder die erste Partie zwischen der SG Flensburg-Handewitt und dem gastgebenden HSV um 15 Uhr oder die zweite, in der die MT Melsungen um 17.45 Uhr auf Titelverteidiger THW Kiel trifft – oder aber das Finale morgen (14 Uhr).

„Ich weiß jetzt noch nicht, welches Spiel es sein wird“, sagte Rieber am Donnerstagabend. Das wird von den Verantwortlichen nämlich ziemlich lange unter Verschluss gehalten und erst am Freitagabend vom Schiedsrichterwart mitgeteilt. Und zwar folgendermaßen: Den Gespannen wird ein Kuvert überreicht und auf dem dort beinhalteten Papier steht dann die jeweils zu pfeifende Begegnung drauf. jsv

Handball