Handball

Gefährlicher Gegner

09.10.2015 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Baden-Württemberg-Oberliga: Wolfschlugen gastiert beim Neulingsduell in Bretten

Auf die Baden-Württemberg-Oberliga-Handballer des TSV Wolfschlugen wartet am Sonntag (17.30 Uhr) eine schwierige Aufgabe. Zu Gast sind die „Hexenbanner“ beim Mitaufsteiger TV Bretten – und der gilt vor allem zu Hause als unangenehmer Gegner.

Das Tabellenbild trügt. 4:8 Punkte stehen für den Badenliga-Meister der Saison 2014/15 zu Buche. Das bedeutet Platz 13 nach sechs Partien. Eine schwache Ausbeute? Keineswegs, meint Sandro Catak. „Man kann das mit gemischten Gefühlen sehen, muss aber auch schauen, was wir für Gegner hatten“, erläutert der Trainer des TV Bretten. „Da waren einige Mannschaften dabei, die vorne mitspielen wollen“, weiß auch sein Wolfschlüger Gegenüber Lars Schwend. Unter anderem die SG Pforzheim/Eutingen, mittlerweile Tabellendritter. Zu Hause verlor sie 22:23 gegen die Catak-Truppe. Oder der TV Willstätt, ein anderer der Meisterschaftskandidaten. Gegen den sprang beim 22:22 ein Punkt für den TVB heraus.

Zudem fielen bei den Brettenern zuletzt noch Marvin Morlock (Bänderverletzung) und Cataks Bruder Ingo (Muskelbündelriss) aus, zwei Schlüsselspieler, „deren Ausfall wir nur schwer kompensieren können“, erklärt der TV-Coach. Gelungen ist es den Kraichgauern dennoch irgendwie, auch wenn sie zuletzt in Schwäbisch Gmünd (22:26) und zuvor gegen Söflingen (21:28) zwei Niederlagen einstecken mussten, die so eigentlich gar nicht zu ihnen passen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Handball

TG-Kader 2021/22 nimmt weiter Formen an

Frauenhandball-Zweitligist TG Nürtingen hat zwei weitere Vertragsabschlüsse bekannt gegeben: Kreisläuferin Delia Cleve und Rückraumspielerin Lea Schuhknecht unterschrieben für ein weiteres Jahr bei der Turngemeinde. Cleve, seit 2008 im Verein und inzwischen ein Urgestein, wird auch kommende Spielzeit das Kreisläuferteam gemeinsam mit Lenya…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten