Handball

Furioser SKV wird nicht belohnt

10.10.2015 00:09, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Unterensingen biegt einen Sechs-Tore-Rückstand um, verliert aber dennoch gegen Blaustein

Die Aufholjagd der Unterensinger Handballer kam zwar nicht zu spät, am Ende fehlte seinen Schützlingen gestern Abend gegen den Tabellenführer TSV Blaustein aber auch etwas die Kraft, meinte SKV-Trainer Steffen Rost. Die Blausteiner gewannen 27:25 (14:11) und bleiben in der Württembergliga Süd das Maß der Dinge.

Unterensingens Benedikt Rapp (mit Ball) tankt sich durch die gut gestaffelte Blausteiner Abwehrreihe. Foto: Holzwarth
Unterensingens Benedikt Rapp (mit Ball) tankt sich durch die gut gestaffelte Blausteiner Abwehrreihe. Foto: Holzwarth

Sie haben gekämpft, sie haben kühlen Kopf bewahrt und sie haben sich nicht unterkriegen lassen. Das alles hat den Unterensinger Handballern aber dennoch nichts gebracht. Sie haben gegen den TSV Blaustein verloren. Auf dem Spielberichtsbogen, den Co-Trainerin Marion Radonic kritisch betrachtete, stand schließlich das, woran die „Spitzmäuse“ im Topspiel in der Bettwiesenhalle scheiterten. 25 Tore zwar auf der einen Seite, aber auch 45 vergebene Würfe. „Das ist eindeutig zu viel“, sagte Radonic nüchtern. Und fand noch einiges mehr, woran es am Freitagabend haperte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Handball