Handball

Für die Klubs der Region zählt nur eins: Drinbleiben

15.09.2012 00:00, Von Micha-Pascal Weippert — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck: Absteiger Dettingen/Erms, das HT Uhingen-Holzhausen und die SG Lenningen peilen hingegen den Aufstieg an

Wer wird Nachfolger von Bezirksliga-Meister SV Vaihingen? Bewerber hierfür gibt es genug, doch die meisten Vereine üben sich in Zurückhaltung. Beim HT Uhingen-Holzhausen, TSV Dettingen/Erms und bei der SG Lenningen spricht man jedoch ganz klar vom Aufstieg. Allerdings können maximal die ersten beiden in die Landesliga aufsteigen. Eine spannende Runde kündigt sich an.

Als Geheimfavorit dürfte die HSG Ebersbach/Bünzwangen ins Rennen gehen, bei der Umfrage nach dem kommenden Meister entfielen immerhin zwei Stimmen auf die Filstaler. Als klarer Favorit gilt freilich der letztjährige Dritte HT Uhingen-Holzhausen (acht Stimmen), Absteiger Dettingen/Erms brachte es auf fünf und die SG Lenningen auf die drei Nennungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Handball

TG-Kader 2021/22 nimmt weiter Formen an

Frauenhandball-Zweitligist TG Nürtingen hat zwei weitere Vertragsabschlüsse bekannt gegeben: Kreisläuferin Delia Cleve und Rückraumspielerin Lea Schuhknecht unterschrieben für ein weiteres Jahr bei der Turngemeinde. Cleve, seit 2008 im Verein und inzwischen ein Urgestein, wird auch kommende Spielzeit das Kreisläuferteam gemeinsam mit Lenya…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten