Handball

Frisch Auf Göppingen II holt sich den Pott

03.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenhandball: Württembergliga-Aufsteiger TG Nürtingen II unterliegt der Erstliga-Reserve im Finale des Cups in Köngen knapp

Am Ende setzte sich der Favorit aus Göppingen durch einen Treffer zwei Sekunden vor Schluss durch. Die Zweitliga-Reserve der TG Nürtingen, die bis dahin ihre vier Spiele gewonnen hatte, unterlag im Finale unglücklich. Die Gastgeberinnen aus Köngen holten sich im Siebenmeterwerfen den dritten Platz.

Das Frauenturnier beim Vesalius-Cup war hochkarätig besetzt. Neben dem Baden-Württemberg-Oberligisten Frisch Auf Göppingen II liefen vier Teams auf, die sich in der kommenden Saison wieder in der Württembergliga begegnen werden. Neben Gastgeber TSV Köngen noch der TSV Zizishausen, Aufsteiger TG Nürtingen II sowie der SC Lehr. Komplettiert wurde das Feld durch die Landesligisten TB Neuffen, HSG Ebersbach/Bünzwangen und SG Schorndorf. Zum Auftakt mussten die Köngenerinnen gegen den Favoriten aus Göppingen ran und taten sich zunächst auch schwer. Gegen die sechsfache Torschützin Lisa Frantz war in der ersten Halbzeit kein Kraut gewachsen. Am Ende stand’s 9:11.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Handball