Handball

Freiwald macht den Unterschied

11.03.2013 00:00, Von Jürgen Sigel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: TG Nürtingen schafft bei Team Esslingen keine Überraschung

Nach ausgeglichener erster Hälfte musste sich die TG Nürtingen am Freitag dem Team Esslingen mit 34:38 (15:15) geschlagen geben. Nach umkämpftem Beginn schalteten beide Mannschaften im zweiten Durchgang voll auf Angriff und lieferten sich einen offenen Schlagabtausch, den die Esslingen dank des überragenden Fabian Freiwald verdient zu ihren Gunsten entschieden.

„Auswärts müssten 34 Tore eigentlich genügen, um ein Spiel zu gewinnen,“ befand der erkrankte Kapitän der TG Nürtingen, Max Kaplick. „Gefühlte 20 Tore erzielte aber Fabian Freiwald vom Team“, sinnierte er weiter und unterstrich damit die herausragende Leistung des ehemaligen Zweitliga-Spielers. Es waren in der Tat nur 13 Tore, denen sein Nürtinger Pendant Mario Mangold mit zwölf Treffern nur wenig nachstand, aber der Esslinger hatte noch ein Quäntchen mehr Spielanteile und Anspiele, die letzten Endes den Unterschied zu Sieg und Niederlage ausmachten.

Die gesamte Spielstatistik belegt, dass die TG Nürtingen sowohl bei freien Einwurfgelegenheiten, als auch bei gehaltenen Würfen immer um das Bisschen hinterherhinkte, das zum Vorteil des Teams reichte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Handball