Handball

Final-Four-Träume platzen

24.11.2016 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, HVW-Pokal: Für Unterensingen ist nach einer knappen 26:27-Niederlage gegen Weinsberg in der dritten Runde Schluss

Da wäre mehr drin gewesen für den SKV: Über 60 Minuten boten die Unterensinger dem höherklassigen TSV Weinsberg Paroli. Zu keinem Zeitpunkt konnte sich ein Team mit mehr als drei Toren absetzen. Am Ende hatte aber der Oberligist nach einer umkämpften Partie das glückliche Ende für sich und damit das Final Four im HVW-Pokal erreicht.

Jannik Buck (am Ball) und der SKV Unterensingen wurden vom TSV Weinsberg kurz vor dem Final Four ausgebremst.  Foto: Holzwarth
Jannik Buck (am Ball) und der SKV Unterensingen wurden vom TSV Weinsberg kurz vor dem Final Four ausgebremst. Foto: Holzwarth

Am Sonntag hatte der TSV Weinsberg durch einen direkten Freiwurf nach Ablauf der regulären Spielzeit unglücklich mit 28:29 beim TV Willstätt verloren. Das sollte ihnen diesmal nicht passieren, und so legten die Weinsberger hoch motiviert los. Das 1:0 durch Tobias Klenner konterten sie mit drei Treffern und gingen ihrerseits mit 3:1 in Führung. Nach gut zehn Minuten hätte man nicht ahnen können, dass es einen Abend mit ganz starken Leistungen aller drei eingesetzten Torhüter werden würde. Kaum einen Ball hatten Edis Camovic und Nicolai Fasano bis dahin halten können. Fast jeder Schussversuch war auch ein Treffer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Handball

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten