Handball

Es soll wieder aufwärts gehen

10.10.2020 05:30, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Die Bezirksligisten aus Neckartenzlingen, Neuffen und Wolfschlugen versuchen es allesamt mit einem neuen Trainer

Eher enttäuschend verlief die vergangene Saison für die Bezirksligisten aus Neckartenzlingen, Neuffen und Wolfschlugen. Kein Wunder also, dass eine Verbesserung zum Vorjahr bei allen drei Teams auf der Agenda steht. Der TSV Neckartenzlingen und die Zweite des TSV Wolfschlugen treffen gleich zum Auftakt direkt aufeinander, der TB Neuffen empfängt Aufsteiger TSV Weilheim.

Kaum Veränderungen im Vergleich zur Vorsaison gibt’s beim TSV Wolfschlugen II. Hinten von links: Daniel Schwaiger, Florian Trautwein, Jonathan Schrag, Carsten Fichtner, Kay Hoffmann, Samuel Kazmaier, Fabrizio Agner; Mitte von links: Sebastian Graf, Lukas Brunngräber, Jonas Leitmann, Yannik Elsäßer, Manuel Blaschke, Tobias Schall, Simon Krüger, Steffen Fröhle; vorne von links: Marc Grebe, Matthias Popp, Dominik Schäfer, Antonio Knapp, Sebastian Lorenz, Trainer Jannik Lorenz, Co-Trainer Christoph Massong.   Foto: Fröhle
Kaum Veränderungen im Vergleich zur Vorsaison gibt’s beim TSV Wolfschlugen II. Hinten von links: Daniel Schwaiger, Florian Trautwein, Jonathan Schrag, Carsten Fichtner, Kay Hoffmann, Samuel Kazmaier, Fabrizio Agner; Mitte von links: Sebastian Graf, Lukas Brunngräber, Jonas Leitmann, Yannik Elsäßer, Manuel Blaschke, Tobias Schall, Simon Krüger, Steffen Fröhle; vorne von links: Marc Grebe, Matthias Popp, Dominik Schäfer, Antonio Knapp, Sebastian Lorenz, Trainer Jannik Lorenz, Co-Trainer Christoph Massong. Foto: Fröhle

Als die Saison 2019/20 im März abgebrochen wurde, lagen die drei Bezirksligisten aus Neuffen, Wolfschlugen und Neckartenzlingen auf den Rängen neun, zehn und zwölf. Kein Grund für die Teams und ihre Anhänger, um in großen Jubel auszubrechen. Mit neuen Übungsleitern wollen nun alle drei Vereine den Versuch starten, die zuletzt erreichte Tabellenposition im kommenden Spieljahr zu verbessern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Handball

Neu, aber nicht ungewohnt

Handball: Nürtinger Frauen bestreiten am Sonntag zum ersten Mal ein Zweitliga-Heimspiel, bei dem keine Zuschauer erlaubt sind

Das turbulente Jahr 2020 stellt auch die Handballer vor immer neue Herausforderungen. Davon bleiben auch die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen natürlich nicht…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten