Handball

Erstes Durchatmen

21.10.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck

Die nächste hohe Hürde wartet auf die Bezirksliga-Handballer der TG Nürtingen am Sonntag um 17 Uhr. Mit der SG Lenningen kommt der Tabellenzweite in die Eisenlohr-Sporthalle. Der TSV Wolfschlugen II muss zum Angstgegner nach Kirchheim, der TSV Köngen zum Tabellenletzten.

Nach zwei gewonnenen Partien in Folge ist bei der TG Nürtingen derzeit ein erstes Durchatmen spürbar. Allerdings hat die TG dafür am Sonntag keine weitere Zeit übrig, denn mit der SG Lenningen wartet der nächste dicke Brocken auf die Turngemeinde. Nur eine knappe Niederlage gegen den aktuellen Spitzenreiter TSV Köngen kassierten die Gäste bislang. In den anderen vier Partien hielt sich die Spielgemeinschaft mit Siegen schadlos, darunter waren vor allem der TSV Weilheim und die HSG Ebersbach/ Bünzwangen. Die Mannschaft von Trainer Hennig ist daher gut beraten, wenn sie von Beginn an mit voller Konzentration bei der Sache ist. Mit dem Rückenwind der letzten Erfolge ist der Turngemeinde aber auch in dieser Partie einiges zuzutrauen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Handball