Handball

Erste Punktverluste

25.11.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga, Frauen

Es bleibt spannend in der HandballBezirksliga der Frauen. Im Spitzenspiel trennten sich die beiden zweiten Mannschaften der HSG Leinfelden-Echterdingen und der TG Nürtingen 22:22 (11:9). Für beide bedeutete das den ersten Minuspunkt. Die Turngemeinde bleibt wegen des besseren Torverhältnisses weiter an der Tabellenspitze.

Hoch motiviert und engagiert gingen die Neckarstädterinnen in die Partie. Folglich zeigte die Anzeigentafel nach zehn Minuten ein 3:5. Nach der Umstellung der HSG-Abwehr schlichen sich jedoch technische Fehler in das Nürtinger Angriffsspiel ein. Aufgrund der sechsminütigen Torflaute konnte der Tabellenzweite den Rückstand, vor allem durch Tempogegenstöße, in eine 6:5-Führung umwandeln. Selbst eine dann folgende dreifache Überzahl nutzten die TGlerinnen nur mäßig aus. Wieder vollzählig, glich die HSG nicht nur zum 8:8 aus, sondern ging mit drei Toren in Folge sogar mit 11:8 in Führung. Nürtingens Jana Fälchle-Strobelt entschärfte kurz vor der Halbzeit noch einen Siebenmeter. Im Gegenzug netzte Nele Hennig zum 11:9-Pausenstand ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Handball