Handball

Erst als es zu spät ist, wacht der TB Neuffen II auf

22.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse, Frauen: Der VfL Kirchheim bestraft die schwache Chancenverwertung und gewinnt mit 26:19

Der TB Neuffen III trat gegen den VfL Kirchheim wenig dynamisch auf und auch die Chancenverwertung war nicht gut genug, wodurch die Gäste mit 26:19 (13:9) beide Punkte entführten.

Viel vorgenommen hatten sich die Gastgeberinnen, um am Ende dennoch mit leeren Händen dazustehen. In der Abwehr gelang es Neuffen nicht, gemeinsam zu agieren. Im Spiel nach vorne produzierte die Tälessieben viele technische Fehler, die den Gegner zu schnellen und einfachen Toren einluden. So konnten sich die Gäste schnell relativ deutlich absetzen. Beim Pausenpfiff lag Neuffen bereits 9:13 im Hintertreffen.

Nach dem Wiederanpfiff mussten die TBNlerinnen nach dem eigenen zehnten Treffer drei Tore der Gäste hinnehmen. Zu diesem Zeitpunkt zeichnete sich die erneute Niederlage ab. Als es bereits zu spät war, wachten die Rot-Weißen noch einmal auf und konnten noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. mk

TB Neuffen III: Stöcker, Hezeli; Ehrmann (5/3), Kronschnabel, Pfänder (1), Burk, Lepple (3), Maier (1), Schnell (1), Reutter, Schneider (3), Scholz (1), Moll (3), Schmied (1),

Handball