Handball

Enttäuschende Niederlage nach hartem Kampf

27.01.2020 05:30, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Der SKV Unterensingen verliert das Württembergliga-Verfolgerduell bei der HSG Langenau/Elchingen

Wie fast immer ging es zwischen den Handball-Württembergliga-Rivalen aus Langenau/Elchingen und Unterensingen äußerst knapp her, und wie im Hinrundenspiel behielt die Heimmannschaft am Schluss mit einem Tor die Oberhand. „Das war heute eine unverdiente Niederlage“, lautete das Fazit von „Spitzmäuse“-Trainer Steffen Rost.

Die HSG Langenau/Elchingen, die zurzeit einen richtig guten Lauf hat, die vorherigen drei Spiele gewonnen hatte und dabei unter anderem den Seriensieger TSV Heiningen bezwang, legte auch am Samstagabend los wie die Feuerwehr. Über 4:1 und 7:4 lagen die Gastgeber nach einer knappen Viertelstunde mit 9:5 in Führung. Die SKV-Angreifer scheiterten in der Anfangsphase immer wieder an HSG-Torhüter Jan Schönefeldt, kamen aber nach einem von Marc Vogel gegen Routinier Jan Schaden parierten Strafwurf immer besser ins Spiel.

Nach Toren durch Florian Brändle, Mike Pracht und Max Schlau war der Anschluss geschafft. Wieder Pracht traf beim 12:12 erstmals zum Gleichstand, und in der 24. Minute sorgte Oliver Hihn fürs 13:12 für die Gäste. Die erneute Führung der Hausherren glich Brändle mit seinem vierten Treffer in der 30. Minute aus, aber die HSG bekam noch einen Siebenmeter zugesprochen, den Schaden nach dem Pausenpfiff zur 17:16-Halbzeitführung verwandelte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Handball

Mitranic muss gehen: Eigentlich sollte Sinisa Mitranic die Saison 2019/20 beim Württembergligisten SG Hegensberg/Liebersbronn zu Ende bringen und erst nach der Runde seinen Hut Richtung HSG Ostfildern nehmen. Doch nach der zehnten Niederlage in Serie hat die SG Mitranic bereits vor einer Woche den Laufpass gegeben. Vorläufig haben die Spieler…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten