Handball

Eisele will nachlegen

19.01.2018 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2

Holt der TSV Köngen in Reutlingen die nächsten Punkte? Der Start in die Rückrunde ist den Männern des TSV Köngen am letzten Sonntag nach einer Zitterpartie gelungen. Wenn sie jetzt noch mit einem Sieg im Aufsteigerduell bei der TSG Reutlingen nachlegen könnten (Anpfiff in der Storlach-Sporthalle ist am Samstag um 19.30 Uhr), wäre ein ziemlich beruhigender Abstand zur Abstiegszone geschafft.

Der knappe, in einer dramatischen Endphase errungene Sieg gegen die SpVgg Mössingen war bei den Handballern des TSV Köngen relativ schnell abgehakt. Dann galt die Konzentration von Spielertrainer Moritz Eisele und seiner Truppe schon wieder der nächsten Aufgabe. Die wartet am Samstag beim Mitaufsteiger TSG Reutlingen. „Wir wollen die nächsten zwei Punkte holen“, rechnet sich Eisele unter der Achalm durchaus etwas aus.

Dabei wirft er auch schon einen Blick eine Woche voraus, denn dann folgt das nächste Auswärtsspiel zwar beim Spitzenteam SG Ober-/Unterhausen. Da werden die Trauben erwartungsgemäß noch höher hängen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Handball

Mitranic verlässt HSG

Handball-Verbandsliga

Handball-Verbandsligist HSG Ostfildern und Trainer Sinisa Mitranic (HSG-Foto) trennen sich nach nur einer Saison mit lediglich drei Spielen (zwei Siege, eine Niederlage). Grund sind verschiedene Auffassungen vor allem über die Trainingsgestaltung. „Da waren wir unterschiedlicher Meinung“, sagt…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten