Handball

Einmalige Chance verpasst

11.03.2019 00:00, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga: Neuling Zizishausen unterliegt klar in Söflingen

Die Handballer des TSV Zizishausen haben es erneut verpasst, erstmals in ihrer Premieren-BWOL-Saison ein positives Punktekonto zu erreichen. Dazu wäre ein Sieg bei der TSG Söflingen notwendig gewesen, doch die einen Platz vor den „Schnaken“ rangierenden Gastgeber setzten sich letztendlich sicher mit 30:24 (14:14) durch und vergrößerten ihr Polster auf die Abstiegszone.

Zizishausens Topscorer Timo Wolf traf sieben Mal, fünf Tore davon resultierten von der Siebenmeterlinie aus. Archivfoto: Urtel
Zizishausens Topscorer Timo Wolf traf sieben Mal, fünf Tore davon resultierten von der Siebenmeterlinie aus. Archivfoto: Urtel

TSV-Trainer Alen Dimitrijevic konstatierte nach dem Spiel: „Der Sieg für Söflingen war verdient. Die waren viel bissiger und wollten unbedingt die zwei Punkte nach der knappen Niederlage in Herrenberg. Wir haben uns etwas auf unserer Serie von 8:2 Punkten ausgeruht und insgesamt zu viele Fehler gemacht.“ Dass mit Maximilian Schmid-Ungerer und Samuel Wurster erneut kurzfristig zwei Spieler ausfielen, kommentierte er mit der „üblichen Hiobsbotschaft vor jedem Spiel“. Und Mark Reinl musste sich in seinem ersten Spiel nach der langen Verletzungspause auch erst wieder reinfinden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Handball

Ein Abbruch ist derzeit kein Thema

Handball

Der Handball wird weitergehen, zumindest vorerst. Das ist das Ergebnis der gestrigen, rund 45-minütigen Telefonkonferenz, die die Vertreter des Handballverbands Württemberg (HVW) abhielten.

„Es bleibt, wie es ist“, sagte der Bezirksvorsitzende Wolfgang Stoll gestern. Soll heißen, bis auf…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten