Handball

Eine weiterhin weiße Weste

26.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Köngen gewinnt trotz zunächst durchwachsener Leistung auch das fünfte Spiel in der Frauen-Verbandsliga. Zizishausen unterliegt erneut.

Die positive Grundstimmung beibehalten und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugen. Mit dieser Marschroute sind die Handballerinnen des TSV Köngen in die Partie gegen die MTG Wangen gegangen – und siegten letztlich verdient. Ärgerlich fiel die Niederlage des ersatzgeschwächten TSV Zizishausen aus. Das Schlusslicht unterlag zum fünften Mal in Folge.

TSV Köngen – MTG Wangen 25:21

Etwas holprig starteten beide Mannschaften in die Partie, denn bereits nach 30 Sekunden sahen sich die beiden Unparteiischen gezwungen, die erste Zeitstrafe gegen die Gäste zu verteilen. Aus dieser Aktion heraus erhielt Köngen einen Siebenmeter, den Patrizia Hagelmayer erfolgreich verwandelte. Aufgrund einer sechsminütigen Köngener Torflaute legte Wangen mit 4:1 vor, doch der TSV schaffte in der 19. Minute wieder das 5:5, mit 10:10 wurden die Seiten gewechselt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Handball

Die Revanche gelingt

Jugendhandball

Deutlich mit 27:36 mussten sich die Verbandsklasse-C-Jugendhandballerinnen des TSV Köngen in der Runde dem TV Nellingen geschlagen geben, am Wochenende revanchierten sie sich nun dafür. Nichts zu holen gab es in der männlichen C-Jugend- Verbandsklasse, Staffel 3 für den TSV Wolfschlugen.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten