Handball

Eine schier unlösbare Aufgabe

15.04.2016 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga: Abstiegsbedrohter TSV Wolfschlugen muss beim Tabellendritten Pforzheim/Eutingen ran

Kampf, Einsatz, Siegeswille – dies fordert Wolfschlugens Handballtrainer Benjamin Brack vor der Oberliga-Begegnung am Samstag (Anpfiff 18 Uhr) beim Tabellendritten SG Pforzheim/Eutingen. Ob diese Tugenden allerdings reichen werden, erscheint äußerst fraglich. Denn der Gegner, der noch um den Aufstieg in die Dritte Liga kämpft, ist wohl eine Nummer zu groß für den abstiegsgefährdeten TSVW.

Hat angekündigt, nächste Saison kürzer treten zu wollen: Wolfschlugens Kreisläufer Samuel Stoll (beim Wurf), der mit seiner Mannschaft im Hinspiel gegen Pforzheim/Eutingen böse unter die Räder kam. Foto: Balz
Hat angekündigt, nächste Saison kürzer treten zu wollen: Wolfschlugens Kreisläufer Samuel Stoll (beim Wurf), der mit seiner Mannschaft im Hinspiel gegen Pforzheim/Eutingen böse unter die Räder kam. Foto: Balz

Die Pforzheimer dominierten bereits im Hinspiel, das sie mit zehn Toren Unterschied deutlich für sich entschieden. Sie werden alles daran setzen, mit einem Sieg ihre Aufstiegschancen zu wahren und den TSV Neuhausen noch zu überflügeln. „Vielleicht zeigen sie ja ein bisschen Nerven“, hofft Brack und denkt dabei an die 26:28-Niederlage der SG vor einer Woche in Schwäbisch Gmünd. „Wir haben in Gmünd gewonnen“, macht Abteilungsleiter Wolfgang Stoll eine mutige Rechnung auf. Aber beide wissen, dass die „Hexenbanner“ in Pforzheim nur krasser Außenseiter sind.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Handball

Die Relegation vor Augen

Frauenhandball: TG Nürtingen kann morgen Nachmittag im Kellerduell bei der SG Kirchhof den Zweitliga-Verbleib sicherstellen

Die Meisterschaft ist seit Samstag entschieden, auch die Absteiger stehen fest. Bleibt noch die Frage nach den Relegationsteilnehmern in der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga. Die…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten