Handball

Eine Halbzeit zum Abgewöhnen

02.12.2013 00:00, Von Jürgen Sigel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: Die Turngemeinde geht beim Tabellenzweiten Fridingen leer aus

Nichts zu holen gab es am Samstag für die TG Nürtingen bei der HSG Fridingen/Mühlheim. Mit 31:38 zog die TGN eindeutig den Kürzeren und musste die Punkte den Gastgebern überlassen.

Die TG Nürtingen hatte sich nicht so sehr viel ausgerechnet vor diesem Spiel beim Tabellenzweiten der Landesliga. Dennoch wollte man die Außenseiterchance wahren und bei entsprechender Gelegenheit auch nutzen. „Was wir in der ersten Halbzeit gespielt haben, war eine Zumutung“, kommentierte Trainer Rolf Gaber das Geschehen auf dem Feld etwas verstimmt. Damit meinte er die Vorstellung seiner Mannschaft vor allem in den letzten Minuten vor dem Seitenwechsel.

Die erste Viertelstunde hielt die TG Nürtingen gut mit, zeigte aber kleinere Unsicherheiten in der Abwehr und vor allem in der Vollstreckung. 6:5 hieß es dennoch in der 12. Minute, als Janik Promies vom Kreis erfolgreich war. Mit variablem Spiel blieb die Turngemeinde bis dahin den Gastgebern auf den Fersen und bot ihnen stets Paroli. Danach brachen aber sämtliche Dämme und die HSG setzte sich auf 12:7 ab (18.). Stefan Rebholz auf der halbrechten Rückraumposition und der bullige Jeremias Heppeler am Kreis rissen große Lücken in die Abwehr der TG Nürtingen. Da sich zudem die Fehlversuche im Angriff häuften, geriet die TGN eben schnell in Rückstand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Handball

Ein „Spitzen-Typ“ für das Spitzenteam

Handball: Mit Simon Hablizel übernimmt ein geschätzter Trainer und Spieler aus der Region die Zweitliga-Frauen der TG Nürtingen

Nun also doch keine litauische Welthandballerin mit österreichischem Pass und internationalem Touch, sondern ein Junge aus der Region, der künftig beim ranghöchsten Handball-Team im Großraum…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten