Handball

Eine ganz deutliche Angelegenheit

11.09.2012 00:00, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Der TSV Zizishausen fertigt zum Saisonauftakt den Neuling H2Ku II mit 33:19 ab

Mit einem deutlichen 33:19-Erfolg gegen die zweite Mannschaft der SG H2Ku Herrenberg ist der TSV Zizishausen erfolgreich in seine zweite Württembergliga-Saison gestartet. Die Gastgeber bestimmten gegen den Aufsteiger von Beginn an die Partie und lagen schon zur Pause beim 19:7 klar in Führung.

Fast wie im Training: Zizishausens Neuzugang Sascha Hartl (Zweiter von rechts) passt zu Georgios Chatzigietim (Nummer 15). Foto: Urtel
Fast wie im Training: Zizishausens Neuzugang Sascha Hartl (Zweiter von rechts) passt zu Georgios Chatzigietim (Nummer 15). Foto: Urtel

Die Zizishäuser waren durch ihren Trainer Vasile Oprea gut auf die offensive Abwehrformation der Gäste eingestellt und nutzten sofort mit schnellem Kombinationsspiel die Räume. Max Geißler und zweimal Georgios Chatzigietim trafen zur 3:0-Führung, und Gästetrainer Markus Ilitsch war mit der Anfangsphase seines Teams ganz und gar nicht einverstanden. Nach Mark Reinls Treffer zum 4:1 (5.) nahm er bereits frühzeitig seine Auszeit. Aber danach lief es für die SG auch nicht besser.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Handball