Handball

Ein ganz hartes Stück Arbeit

10.09.2013 00:00, Von Senjin Kazazic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, HVW-Pokal, 1. Runde: SKV-Trainer Brack will Sieg gegen Reichenbach nicht überbewerten

Feuertaufe bestanden: Württembergliga-Aufsteiger SKV Unterensingen hat sein erstes Pflichtspiel im HVW-Pokal ausgerechnet gegen die direkte Ligakonkurrenz aus Reichenbach überraschend deutlich mit 27:20 gewonnen. In einem intensiv geführten Spiel behielt der SKV letztendlich verdient die Oberhand. Doch diesen Sieg musste sich die Brack-Truppe erst hart erarbeiten.

Vor der Partie war die Personalsituation auf beiden Seiten angespannt. Während der TV Reichenbach unter anderem auf Häußermann, Tonn und Masching verzichten musste, blickte SKV-Trainer Benjamin Brack mit Sorge auf sein Lazarett, bestehend aus den Langzeitverletzten Hackius, Camovic und Lukas Keppeler sowie den stark angeschlagenen Hablizel und Sieger. Die beiden Letzteren wurden dann auch erst zur zweiten Halbzeit eingesetzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Handball

Gefühle wie vor einem ganz normalen Ligaspiel

Handball: Der Drittligist TV Plochingen gastiert zum Auftakt der sogenannten Pokalrunde beim HBW Balingen-Weilstetten II

Handball-Drittligist TV Plochingen startet heute Abend (19.30 Uhr) beim HBW Balingen-Weilstetten II in die Pokalrunde. Die Plochinger wollen den Erfolg von Anfang Oktober wiederholen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten