Handball

Ein Erfolg ist fast schon ein Muss

29.03.2019 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Wolfschlugen braucht im Kampf um Platz zwei dringend wieder Punkte

Zum Abschluss des „Hammer-Märzes“ erwartet der TSV Wolfschlugen am Sonntag mit der MTG Wangen ein weiteres Spitzenteam und braucht im Dreikampf um Platz zwei dringend einen doppelten Punktgewinn.

Im Kampf um den Spitzenplatz im zweiten Tabellen-Quartett von Platz fünf bis acht ist der SKV Unterensingen am Samstag zu Gast beim Tabellennachbarn, der SG Lauterstein.

Die Staffel Süd der Württembergliga biegt so langsam in die Zielgerade ein, und die Entscheidungen über Meisterschaft und Aufstieg sowie Abstieg rücken näher. Die meisten Teams, darunter Tabellenführer TSB Schwäbisch Gmünd, der Vierte TSV Wolfschlugen und der SKV Unterensingen haben noch fünf Partien vor der Brust. Unter anderem der Zweite, TSV Deizisau, und der Dritte, TSV Heiningen, haben nur noch vier Spiele zu absolvieren. Etwas abgesetzt hat sich mittlerweile Schwäbisch Gmünd mit 38:8 Punkten – der TSB ist damit dem sofortigem Wiederaufstieg sehr nahe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Handball