Handball

Eidt übernimmt bis zum Saisonende

03.01.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, 3. Liga Süd, Frauen

Die Trainerfrage bei den Drittliga-Handballerinnen der TG Nürtingen ist geklärt. Stefan Eidt wird beim Tabellensiebten zunächst einmal bis zum Saisonende an der Seitenlinie stehen.

Es war sicher die naheliegendste Lösung. Stefan Eidt (Urtel-Foto) bleibt der TG Nürtingen in neuer Funktion erhalten. Der Interims- wird damit zum Cheftrainer. Erst kurz nach Saisonbeginn war Eidt als Co-Trainer von Markus Stotz eingestiegen. Als Letzterer die TG-Bank am 25. November verließ, übernahm der 32-Jährige zunächst die Mannschaft.

Daraufhin habe es Gespräche gegeben, auch mit weiteren potenziellen Kandidaten, berichtet Eidt. Denn er selbst konnte und wollte das Amt noch nicht bekleiden, weil er derzeit donnerstags unabkömmlich ist. „Wir haben das Donnerstagstraining aber nun einmal vorerst auf Freitag verlegt“, erläutert er. Damit war der Weg doch für ihn frei. Die jetzige Konstellation soll nun bis Saisonende beibehalten werden. Und danach? „Ich kann mir vorstellen, weiter zu machen“, blickt Stefan Eidt schon einmal voraus. jsv

Handball

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten