Handball

Die Zeit wird zum Faktor

24.01.2020 05:30, Von Simon Valachovic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Oberligist TSV Zizishausen braucht einen Sieg um den Anschluss nicht zu verlieren

Der TSV Zizishausen trifft am Sonntag in der Theodor-Eisenlohr-Halle auf den Tabellenachten SG Köndringen/Teningen, der zuletzt den Spitzenreiter Pforzheim geschlagen hat. Dennoch sehen sich die Zizishäuser aufgrund der prekären Situation im Abstiegskampf zum Siegen verdammt.

Schnürt seine Sportschuhe auch in der nächsten Saison für den TSV Zizishausen – ligaunabhängig: Matthias Götz. Foto: Ralf Just
Schnürt seine Sportschuhe auch in der nächsten Saison für den TSV Zizishausen – ligaunabhängig: Matthias Götz. Foto: Ralf Just

Wenn einem die Zeit davonläuft, man aber nicht da steht, wo man eigentlich stehen sollte, dann bedeutet das zumeist, dass der Druck steigt. Egal in welcher Lebenslage. Ein Szenario, das der TSV Zizishausen in der Baden-Württemberg-Oberliga derzeit durchläuft – und das von Woche zu Woche von sieglosem Spiel zu sieglosem Spiel immer schärfere Konturen annimmt. Zu wenige Punkte befinden sich auf dem Konto (es sind nur sieben), was den vorletzten Rang bedeutet. Auch zum Auftakt der zweiten Saisonphase am vergangenen Sonntag beim TuS Schutterwald gab es eine Niederlage – es war die dritte Pleite in Folge. Um sich aus dem Keller zu befreien, benötigt es dringend Siege. Denn: Zwar stehen noch vierzehn Partien aus, doch so langsam sollte der Rückstand nach oben verringert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Handball

Klage abschmettert

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen

Die HSG Freiburg und der HC Rödertal werden nächste Saison nicht mehr in der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga spielen. Die Klage des Schlusslichts Freiburg und des Vorletzten Rödertal gegen die Aufstiegsregelung der Dritten Liga wurde vom Bundessportgericht des Deutschen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten